Geschäftsprozesse auf der AKEP-Jahrestagung

Besser spät als nie – heute noch eine kurze Nachlese zu der Sub-Konferenz Geschäftsprozesse auf der AKEP-Jahrestagung (Arbeitskreis Elektronisches Publizieren):

Im Hauptprogramm ragten die Vorträge von Uwe Lübbermann (Premium Cola) und Lydia Horn (Mobile Melting) heraus. Darüber ist schon anderer Stelle ausführlich berichtet worden: s. bspw. Jakob Jochmann, Albert Warnecke  oder Wibke Ladwig.

Ivo Hartz

Kommissionsleiter Ivo Hartz (content-press)

Benjamin Werner

Benjamin Werner (Cornelsen Schulverlage)

Nachmittags starteten dann die Sub-Konferenzen. Bei außen subtropischen Temperaturen, drinnen – dank Klimaanlage – ganz gut temperierter Atmosphäre begann die Sub-Konferenz Geschäftsprozesse mit einer Einführung und Vorstellung der Kommissionsarbeit durch Ivo Hartz (content-press).
Einen anschaulichen Einblick in die Verlagspraxis gab Benjamin Werner (Leiter Organisationsentwicklung, Cornelsen Schulverlage) – er berichtete detaillliert über die Einführung des Prozessmanagements bei den Cornelsen Schulverlagen: Methoden, Vorgehen und derzeitiger Stand.

Diskussionsrunde mit Ulrike Henschel, Hadrian Zett und Benjamin Werner, Moderation Prof. Friedrich Figge

Die Befürchtung, dass die anschließende Podiumsdiskussion nach der Kaffeepause unter Besucherschwund leiden würde, wurde nicht bestätigt. Der Raum war stattdessen gut gefüllt und während anfangs vor allem viele Dienstleister in der Runde waren, kamen nach und nach mehr Vertreter aus Verlagen dazu – so dass letztendlich die Stühle knapp wurden.
In der durch Prof. Friedrich Figge (HTWK Leipzig) moderierten Runde diskutierten Ulrike Henschel (Kommunal- und Schul-Verlag), Hadrian Zett (Carl Hanser Verlag) und Benjamin Werner (Cornelsen Schulverlage) über die Auswirkungen des digitalen Wandels auf ihre Unternehmen sowie ihr Vorgehen bei der Analyse und Optimierung der Prozesse im Verlag.

Also durchaus eine erfreuliche Veranstaltung. Festzuhalten bleibt der Hinweis, dass die AKEP-Kommission Geschäftsprozesse aktuell weitere Mitstreiter aus Verlagen sucht, die an einer Mitarbeit interessiert sind. Das nächste Arbeitstreffen wird im September stattfinden.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInPin on Pinterest